Vereinshistorie

Verein SG-Motor-Barleben e.V. ist ein Mehrspatenverein, die Abteilung Pferdesport wurde 1933 gegründet durch die Familien: Fam. Lüder, Fam. Wienecke, Fam. Oehlmann, Fam. Keindorff.

Diese Zeit war eine schwierige Zeit (Kriegszeit) und trotzdem haben Menschen sich zusammen gesetzt und einen Verein gegründet um Ihren Sport nach zugehen. Sie haben zusammengehalten und den Pferdesport jahrelang Würdevoll vertreten und an Ihre Kinder und Enkeln weitergegeben. Es besteht eine Tradition und die möchten wir gern weiterführen. Alle Mitglieder in unseren Verein sind stolz darauf, dass der Verein schon so lange existiert. Mit wenigen Mitteln wurden 2.tägige Reit- und Fahrturniere organisiert und durchführt, sodaß Barleben sich als Pferdemekka ringsum im Kreis bekannt wurde und viele Pferdesportler Barleben anreisend um am Turniergeschehen teilzunehmen.

Der erste Reitplatz in Barleben in den sechsziger Jahren befand sich am Ententeich. In den Siebziger Jahren wurde der Reitplatz, Am Anger (jetziger Festplatz) errichtet die Verein vergrößerte sich und es kamen Pferdesportler aus benachbarten Dörfern zu uns gemeinsam wurden der Reitplatz mit Hindernisse bebaut z.B Pulvermans-Grab usw. Dann in den 80ziger Jahren wurde der Reitplatz abermals verlegt nun in der Burgenser Str. Am Adamsee. Durch viele Mühe der Vereinsmitglieder wurde der Reitplatz errichtet. Zahlreiche Turniere fanden auf den Reitplatz statt. Durch den Kiesabbau mussten die Pferdesportler Ihren Reitplatz abermals verlegen. So daß einer neuer Reitplatz in der Angerstraße gradeüber der Reithalle geplant ist. So dass es dann eine zusammenhängendes Sportgebiet für die Pferdesportler wird. Der neue Reitplatz wird wieder zwei Dressurvierecke besitzen und ein Springplatz bzw. Fahrplatz ist geplant.

Unsere Ehrenmitglieder möchten wir gern noch mit erwähnen. Sie haben den Verein mit aufgebaut, würdevoll vertretenden.

Alle vier sind Pferdemänner, wir werden sie Vermissen und Ihre Namen Hochhalten für Erfolg, Wissen und die Kunst mit dem Pferd umzugehen weitertragen.

Voltigieren

Das Voltigieren war in Barleben immer sehr Großgeschrieben. Frau Anneliese Koch hat im Laufe der Jahre den Voltigiersport aufgebaut und immer am Leben erhalten und zahlreiche Kinder wurden mit dem Voltigieren und Reiten groß, bereits in vierter Generation. Aber wir möchten nicht vergessen auch die anderen Trainer zu erwähnen: Angefangen mit Frau Ortrud Ebert, Gudrun Herrmann, Andrea Holze, Anja Pokrand, Nicole Brauner, Katrin Schrader, Mareen Grätz, Doreen Ölze, Sabrina und Nicole Fröhlich welche heute auch noch beide Trainerin C sind und unsere große Gruppe trainieren. Jennifer Goldmann trainiert die Gruppe Barleben II, Frau Anneliese Koch trainiert den Nachwuchs und ist auch sehr erfolgreich auf den Turnieren unterwegs.
Der überwiegende Teil der Abt. Pferdesport wird durch Kindern- und Jugendliche gestellt.
Sehr erfolgreich im Voltgieren:
Voltigieren in allen Alterklassen: 4-18 jährige Kinder und Jugendliche
Voltigieren in Allen Leistungsklassen E-B- Gruppen
Einzelvoltigierer: Mareen Grätz, Juliane Wolff, Katrin Schrader, Juliane Elstner, Stefanie Knackmus, Dörte Böhm-Herrmann , Jennifer Goldmann, Lisa Burmeister, Stephan Woldeck, Kathleen Czech und Tabea Peters
Voltigieren: Teilnahme an mehreren DDR-Meisterschaften
Nach der Wende: Teilnahme jährlich an Landesmeisterschaften und Norddeutsche Meisterschaft.Die E-Gruppe sind auch sehr erfolgreich im Bördekreis vertreten und konnte schon viele sehr gute Plätze erreichen. Jährliche Teilnahme an den Kinder – und Jugendspiele. Wir als Verein haben auch schon die Kinder – und Jugendspiele als Turnier ausgerichtet. Wir als Verein legen viel Wert das Kinder und Jugendliche gefördert werden. Und unternehmen deshalb auch Trainingslager und Ferienfreizeit.
Fahrsport:
Sehr erfolgreich im Fahren: Dirk Koch, Gerd Koch erfolgreiche Gespannfahrer, mehrmalige Landesmeister. Seid Jahren sehr erfolgreich im Land vertreten haben Sie den Namen Barleben auch schon über die Landesgrenzen hinaus vertreten. Sie bildenden auch wieder Junge Fahrer aus wie Tino Bode der jetzt im Landgestüt Prussendorf als Pferdewirtschaftmeister arbeitet. Und ein sehr erfolgreicher Gespannfahrer bis zur S-Klasse auf Turnieren mit seinen Gespannen vertreten ist.
Desweiteren waren durch die Fahrpferde Max und Kandro auch erfolgreich auf Turnieren unterwegs:
Danny Schulze, Nicole Brauner, Geraldine Mohrwinsky und Doreen Ölze. Ein großes Dankeschön geht an das Tollste Pferd der Welt „MAX“. Ein Kaltblutwallach der ein großes Herz hatte. Mit seiner Erfahrung hat er den jungen Fahrsportler zum Erfolg geholfen.

Reitsport:
Volker Lange sehr erfolgreich bis zur Klasse S in der Dressur.
Achim Wienecke hat auch an Springturnieren teilgenommen.

Es gäbe noch so viele Namen zu erwähnen die Barleben erfolgreich vertreten haben.
Die Kinder und Jugendliche werden in unseren Verein sehr gefördert durch Trainingslager. Organisiert werden auch Trainingslager mit erfolgreichen Voltigierern.

Der Verein nimmt jährlich an Gemeindeveranstaltungen teil:
- Mittellandfest
- Schützenfest
- Heimatfest
- Sachsen-Anhalt Tag
Traditionelle Festumzüge: Schützenumzug, Heimatfest Festumzug der Vereine, zahlreiche Vorführungen unseres Vereins durch Vorführung von Voltigieren beim Mittellandfest.
Teilnahme am Sachsen-Anhalt Tag in Osterburg, Magdeburg, Aschersleben
Seid 4 Jahre stellt sich unsere C Voltigiergruppe mit Voltgierdarbietungen in Magdeburg zum Erntedankfest im Elbauenpark vor und präsentiert dabei Barleben
- Jährlich Pferdegala seit 2006.
Mit Einweihung der Reithalle 2006 wurde jährlich unsere Pferdegala als fester Bestandteil für den Barleber Terminkalender eingeplant und stets als Höhepunkt unserer Vereinsarbeit gewürdigt.